Streetfoodmärkte in Berlin

May 2nd, 2017

Streetfood nach Maß mitten in Berlin

In Asien kann man sich ein Leben ohne sie nicht vorstellen. London und New York haben sie zum absoluten Trend werden lassen und seit einiger Zeit kannst Du nun auch mitten in Berlin mit trendigem Streetfood Deinen Hunger stillen. Das Hostel ist der ideale Ausgangspunkt um die besten Märkte der Stadt zu erleben.

Hotel Berlin Mitte
Lebensmittel bilder durch Nensuria – Freepik.com entwickelt

Hippes Speisen auf Berlins Streetfood-Märkten

Die Streetfood-Märkte sind die ideale Alternative für all jene unter Euch, die keine Lust darauf haben in einem Restaurant zu essen oder sich einen Snack an der Imbissbude einzuverleiben. Ein Streetfood-Markt bietet die ungezwungene und flexible Möglichkeit, lokale und internationale Spezialitäten auszuprobieren. Hier kannst Du nicht nur traditionelle Gerichte, sondern auch die neuesten Trends testen – egal ob Fleisch, vegetarisch oder vegan. Untermalt wird das kulinarische Erlebnis häufig von kreativen DJs oder Live-Musik.

Internationalität in der Markthalle Neun

Jeden Donnerstag ab 17 Uhr verwandelt sich die Kreuzberger Markthalle Neun in der Eisenbahnstraße in einen der beliebtesten Streetfood-Märkte der Metropole. Hier kannst Du in eine bunte Welt eintauchen, wo sich Jung und Alt treffen. Der Banker ist hier genauso zu Hause wie der Hipster. Ebenso bunt gemischt präsentiert sich auch das Speisenangebot. In der Markthalle Neun kannst Du neben nigerianischen Fu-Fu, klassische britische Pies, Eis-Sandwiches oder Dumplings genießen. Die Betreiber der Markthalle in Berlin lassen sich jedoch immer wieder etwas Neues für das Publikum einfallen. So findet regelmäßig ein Naschmarkt statt. Einmal im Monat sorgt der Breakfast Market schon morgens für volle Mägen. Du siehst, ein Besuch lohnt in jedem Fall.

Party an der Hoppetosse statt Langeweile im Hostel

Eine regelrechte Streetfood-Party findet regelmäßig von Mai bis September auf dem Arena-Gelände statt. Der Bite Club öffnet seit 2013 alljährlich im Frühjahr seine Pforten und hat sich vorwiegend auf Köstlichkeiten aus Asien und Südamerika spezialisiert. Doch keine Angst, falls genau diese beiden Kontinente nicht Dein Ding sind. Regionale Spezialitäten oder Eisvariationen sind an der Hoppetosse genauso erhältlich wie hochwertige Spirituosen von der britischen Insel. Schlemmen kannst Du dann in Ruhe, während Du den Sonnenuntergang an Berlins Skyline bewunderst.

Streetfood in der Kulturbrauerei

Jeden Sonntag treffen sich die besten Berliner Food Trucks und Streetfood-Stände in der Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg. Das Angebot an landestypischen Speisen gleicht einer Reise um die Welt. Südkorea, Jemen, Brasilien aber auch Polen oder Istrien sind hier mit ihren Nationalgerichten vertreten. Da wird gebrutzelt, geköchelt und experimentiert – lass es Dir nicht entgehen! Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen wollen, kannst Du Dich an Feuerkörben oder im angrenzenden Club wieder aufwärmen.

Gaumenschmaus und Genuss für die Seele

Verborgene Schätze suchen, die Seele baumeln lassen und sich kulinarisch verwöhnen lassen – all das kannst Du am beliebten Mauerparkflohmarkt. Dieser ganz besondere Mark zieht sowohl Touristen als auch Einheimische jeden Sonntag scharenweise an. Der Mauerparkflohmarkt liegt zwischen Wedding und Prenzlauer Berg. Er überzeugt Besucher durch eine große Auswahl an Trödel und Antiquitäten. Wühle Dich durch Schmuck, Mode, Dekoration, Musikinstrumente oder alte Deko-Gegenstände und finde mit Glück das ganz besondere Stück. Zwischendurch kannst Du Dich an den Streetfood-Ständen mit einem saisonalen Angebot aus aller Welt verwöhnen lassen.

Kulinarisches Highlight und leistbare Preise

Du hast Lust auf vielfältige und kreative Küche. Dann ab in die Neue Heimat. Dort wartet an jedem Wochenende auf dem Kiez99 Village Market ein vielfältiges Gastrokonzept auf Dich. Die Betreiber der Stände, Foodtrucks und Garküchen sind zumeist jung und präsentieren eine vielfältige, exotische und aufregende Art des mobilen Kochens. Ein Besuch im Schnitzelpuff oder im SonKitchen weist Dir einen völlig neuen Weg des Genusses. Dabei sind die Preise auf dem Kiez99 Village Market für jeden leistbar.

Streetfood für Veganer

Bist Du ein Anhänger des modernen veganen Lifestyles? Auch Du musst nicht auf die Köstlichkeiten eines Streetfood-Markets verzichten. Der Green Market Berlin findet zwar nur alle drei Monate einmal statt, liefert aber jede Menge Inspirationen und präsentiert laufend neue Produkte aus der Szene. In der alten Kindl-Brauerei im Schillerkiez in Neukölln wird Wert auf Qualität, Saisonalität, Regionalität und Nachhaltigkeit gelegt. Neben kulinarischen Genüssen findest Du hier auch Mode, Geschenkideen und vor allem familiäres Flair.

——————————————— ~ ———————————————